Allgemeine Geschäftsbedingungen des Onlineshops

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle über den Onlineshop der Bäckerei Kult getätigten Bestellungen und abgeschlossenen Verträge. Der Onlineshop der Bäckerei Kult wird betrieben von der Gesellschaft für angewandte Gastronautik mbH (nachfolgend GaG mbH). 

Vertragsparteien sind der Kunde und die GaG mbH.

Die GaG mbH behält sich das Recht vor, die AGB zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version der AGB.

Das Angebot richtet sich an Personen mit Wohnsitz oder Sitz in der Schweiz. Lieferungen erfolgen an Adressen im Kanton Basel-Stadt.

Das Angebot gilt, solange es im Onlineshop ersichtlich ist und der Vorrat reicht. Preis- und Sortimentsänderungen sind jederzeit möglich.

Wir optimieren unsere Backwaren laufend weshalb es manchmal zu geringfügigen Rezeptänderungen kommen kann. Die im Onlineshop gezeigten Produktfotos können von der gelieferten Ware abweichen: Unsere Produkte werden täglich in Handarbeit hergestellt und das Ergebnis kann von externen Einflüssen beeinflusst werden (Luftfeuchtigkeit, Temperatur etc.).

Alkoholhaltige Produkte
Der Verkauf von alkoholhaltigen Produkten an Personen unter 18 Jahren ist in der Schweiz verboten. Mit der Bestellung von Produkten der GaG mbH anerkennt der Kunde diese Bestimmungen und bestätigt, dass er zum Kauf berechtigt ist.

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die GaG mbH ausschliesslich Produkte von höchster Qualität anbietet. Dies kann dazu führen, dass das Produktsortiment wegen saisonbedingten Lieferengpässen angepasst werden muss bzw. nicht vollständig zur Verfügung steht. In diesem Fall ist die GaG mbH berechtigt, die bestellte Ware nach Absprache mit dem Kunden durch andere eigene Produkte gleicher Art und Güte zu ersetzen.

Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken, inkl. Mehrwertsteuer (MwSt.). 

Massgebend ist der Preis im Onlineshop zum Zeitpunkt der Bestellung.

Bestellte kostenpflichtige Zusatzleistungen wie die Lieferung und Depotgebinde werden im Warenkorb und auf der Rechnung separat aufgeführt.

Depot-Pflichtige Gebinde werden mit einer Depotgebühr berechnet. Bei Rückgabe in einer Filiale der Bäckerei Kult oder beim Austausch bei einer allfälligen Folgebestellung wird die Gebühr in Bar erstattet.

Eine Bestellung gilt als Angebot an die GaG mbH zum Abschluss eines Vertrages. Nach Übermittlung der Bestellung erhält der Kunde automatisch eine Eingangsbestätigung, die dokumentiert, dass die Bestellung bei der GaG mbH eingegangen ist. 

Die GaG mbH ist ohne Nennung von Gründen frei, Bestellungen ganz oder teilweise abzulehnen. In diesem Fall wird der Kunde informiert und allfällig bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. 

Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen, insbesondere erfolgt keine Nachsendung der nicht lieferbaren Produkte. 

Vorübergehend nicht lieferbare Produkte können nicht vorgemerkt werden.

Die GaG mbH behält sich das Recht vor, die Liefermengen für Produkte einzuschränken.

Ein Vertrag kommt erst durch die Bearbeitung der Bestellung in einer Filiale der Bäckerei Kult zustande. Sobald die Bestellung in der Bäckerei Kult zum Versand bereitgestellt wurde, erhält der Kunde eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

Wenn eine Bestellung durch den Kunden storniert wird, gilt folgendes.

Bei Bestellvolumen unter 30 CHF:

  • Bis zum Vortag der Bestellung ist die Stornierung kostenlos.
  • Bei Stornierung am Tag der Bestellung wird der volle Betrag in Rechnung gestellt.

Bei einem Bestellvolumen ab 30 CHF

  • Bis 3 Tage vor der Bestellung ist die Stornierung kostenlos.
  • 1-2 Tag vor der Bestellung stellen wir 50% der Bestellung in Rechnung, da sie bei uns bereits in Produktion ist.
  • Bei Stornierung am Tag der Bestellung wird der volle Betrag in Rechnung gestellt.

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen fallen Lieferkosten an. Sie sind abhängig vom Wert der Bestellung und dem Lieferweg. Es gelten die im Onlineshop sowie in den Lieferkonditionen (Link) kommunizierten Lieferkosten & -bedingungen.

Lieferungen können nur im Kanton Basel-Stadt garantiert werden. Lieferungen ausserhalb von Basel-Stadt sind nur bei bestehender Kapazität möglich. 

Der Kunde ist in der Pflicht, eine getätigte Bestellung entgegenzunehmen. Im Bestellverlauf wird mit dem Kunden eine Zustellungsform vereinbart sowie eine Zustellungsform bei Abwesenheit definiert. Die Gefahr geht mit der Ablieferung der Produkte auf den Kunde über, auch wenn diese nicht direkt von ihm in Empfang genommen werden. 

Wenn aus Verschulden des Kunden die Zustellung auf keine der vereinbarten Formen möglich ist, wird die Bestellung weder zurückerstattet noch ersetzt.

Selbstabholung
Es gibt die Option der Selbstabholung der Ware in den Standorten der Bäckerei Kult, Elsässerstrasse 43, 4056 Basel und Riehentorstrasse 18, 4057 Basel. Die möglichen Zeitfenster für die Selbstabholung finden sich in den Lieferkonditionen. Bei Selbstabholung entfallen die Versandkosten.
Das gewählte Abholdatum ist verbindlich. Wird die Ware zum vereinbarten Datum nicht abgeholt, findet keine Rückerstattung der bezahlten Ware durch die GAG mbH statt.

Einhaltung der Kühlkette
Die GaG mbH verpflichtet sich zur Einhaltung der Kühlkette bis zur Lieferung der Bestellung an die Lieferadresse. Ab dem Zeitpunkt der Zustellung der Lieferung resp. der Selbstabholung geht die Verantwortung für die Einhaltung der Kühlkette vollumfänglich auf den Kunden über.

Die GaG mbH gewährleistet, dass die verkauften Produkte zum Zeitpunkt der Lieferung frei von Material- und Herstellungsfehlern sind und den vertraglich zugesicherten Eigenschaften entsprechen.

Bei Anlieferung muss der Kunde seine Bestellung auf Mängel an den Produkten, Abweichungen von der Bestellung und Transportschäden untersuchen. Bei allfälligen Mängeln ist der Kunde verpflichtet, sich vom Lieferanten eine Mängelbescheinigung aushändigen zu lassen und den Mangel der GaG mbH innerhalb von 24 Std. entweder per Telefon über die Nummer 061 692 11 80 (Mo-Fr 13-17h) oder per E-Mail laden@baeckereikult.ch zu melden.
Für versteckte Mängel gilt die Gewährleistung bis zum Haltbarkeitsdatum eines Produktes.
Die GaG mbH behält sich das Recht vor, einen Beweis des Mangels zu verlangen.
Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferten Produkte verändert. 

Während der Gewährleistungspflicht hat die GaG mbH das Recht auf Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung) oder Erstattung der Kaufpreises.

Ein generelles Rückgaberecht von mängelfreien und korrekt gelieferten Produkten besteht nicht. Die Gewährleistung wird explizit ausgeschlossen für Produkte deren intrinsische Qualität (z. B. geschmackliche Qualität) nicht den Ansprüchen des Kunden entsprechen, oder Frischprodukte, die aufgrund unsachgemässer Behandlung oder Unterbrechung der Kühlkette durch den Kunden verdorben sind sowie versehentlich bestellte Produkte.

Zahlungen müssen in Schweizer Franken geleistet werden. Der Kaufpreis wird mit der Aufgabe der Bestellung fällig. 

9.1 Elektronische Zahlungsmittel
Als Zahlungsmittel werden Kreditkarte (Visa, Mastercard), PostFinance, TWINT und Paypal akzeptiert. Die Abbuchung erfolgt nach der Bearbeitung und Bestätigung der Bestellung.

9.2 Kreditkarte, PostFinance & TWINT
Mit Abgabe der Bestellung gibt der Kunde seine Zahlungsdaten an. Nach der Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber wird unmittelbar nach Versendung der Ware die Zahlungstransaktion automatisch durchgeführt und die angegebene Karte belastet.

9.3 PayPal
Im Bestellprozess wird auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, muss der Kunde registriert sein bzw. sich registrieren, mit ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an die GaG mbH bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Onlineshop wird PayPal von der GaG mbH zur Einleitung der Zahlungstransaktion aufgefordert. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal nach Versendung der Ware automatisch durchgeführt.

Bestellungen auf Rechnung sind nicht möglich.

Falls der Kunde Anrecht auf Rückerstattungen oder sonstige Gutschriften hat, werden diese gemäss benutztem Zahlungsmittel gutgeschrieben.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden Eigentum der GaG mbH.

Die GaG mbH ist bemüht, bei berechtigten Beanstandungen eine für den Kunden befriedigende Lösung anzubieten. Ungeachtet dessen lehnt sie jegliche Haftung für sämtliche direkten oder indirekten Schäden ab, die durch die Lieferung bestellter Ware entstehen. Es besteht insbesondere keine Haftung für die folgenden, exemplarisch und nicht abschliessend genannten Fälle:

  • Gesundheits- und Folgeschäden jeglicher Art infolge Verzehr vertragskonformer oder nicht vertragskonformer Ware wie beispielsweise allergische oder andere körperliche Reaktionen irgendwelcher Art, Gewichtszunahme etc.
  • Schäden und Folgeschäden infolge Lieferung nicht vertragskonformer Ware wegen Lieferungsverzugs aufgrund von unvorhersehbaren Ereignissen wie Naturkatastrophen, Kriegen, Streiks, Export- / Importverboten, Embargos, Zollverzögerungen, Unfällen des mit der Lieferung beauftragten Post- oder Kurierdienstes etc.
  • Schäden und Folgeschäden wegen verspäteter Lieferung oder Lieferung von nichtvertragskonformer Ware
  • Schäden und Folgeschäden infolge unsachgemässer Lagerung bestellter Ware beim Kunden
  • Schäden oder Folgeschäden wegen verspäteter Lieferung oder Lieferung von nichtvertragskonformer Ware infolge Falschangaben der Lieferadresse, Abwesenheit oder Annahmeverweigerung des Kunden bei Lieferung

 Die GaG mbH übernimmt ferner keinerlei Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit ihrer Homepage, sodass jegliche Haftung für direkten oder indirekten Schaden wegen unvollständigen oder fehlerhaften Angaben in der Homepage der GaG mbH betreffend der von ihr vertriebenen Produkte ausgeschlossen ist.

Auf zwischen Kunden und der GaG mbH geschlossene Verträge ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar.
Einziger und ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche sich hieraus ergebenden Streitigkeiten ist Basel, Schweiz.